kratom kaufenKräuterergänzung namens „Kratom“ ist in Europa und den Vereinigten Staaten auf dem Vormarsch. Und viele fragen sich: wo kann man Kratom kaufen? Wählen Sie Kratom aus Thailand oder Indonesien? Aber darüber später.

Der Hauptwirkstoff des Produkts ist mitraginin, der aus dem immergrünen Kratom Baum Mitragyna speciosa gewonnen wird. Seine heilenden und belebenden Eigenschaften sind seit langem in Südostasien bekannt: Pulver und Blätter von Mitragyna Speciosa wurden seit Jahrhunderten in Zeremonien, Ritualen und Volksmedizin verwendet.

Und erst in den letzten Jahren haben die Präparate aus der tropischen immergrünen Pflanze den westlichen Markt souverän erobert.

Relativ preiswerte Kapseln, Pulver oder Paste, in denen Kratom enthalten ist, haben eine antidepressive und belebende Wirkung, helfen wundervoll bei der Linderung von Schmerzen, Bluthochdruck, Husten und vielen anderen unangenehmen Symptomen.

Darüber hinaus haben einige Studien die Wirksamkeit des Mittels bei der Behandlung von chronischen Schmerzen, Erkrankungen des Verdauungstraktes und anderen Beschwerden bewiesen.

Dr. Scott Hemby – Professor, Leiter der Abteilung für grundlegende pharmazeutische Wissenschaften an der Fred Wilson School of Pharmacy an der High Point University (North Carolina), führte vor kurzem eine umfangreiche Kratom-Studie durch und präsentierte seine Ergebnisse in der Ausgabe «Biologie der Sucht». In dieser Ausgabe hebt der Wissenschaftler das große therapeutische Potenzial dieses Produkts hervor.

Generell achten die Forscher auf die Notwendigkeit, diesen Extrakt weiter zu erforschen. Laut ihnen, muss man das Prinzip der Wirkung von Kratom gründlich verstehen und nur dann Schlussfolgerungen über seinen Nutzen oder Schaden ziehen.

kratom baum

Was ist Kratom?

Mitragyna speciosa ist ein tropischer Baum, der in der sumpfigen Gegend Südostasiens, einer Art der Gattung Mitragyna der Maren-Familie, wächst. Oft wächst er nur bis zu 3-4 Meter hoch, manchmal bis zu 12-16 M. Der Kratom Baum hat einen vertikalen Stamm mit gegabelten Zweigen, die schräg nach oben wachsen. Ovale grüne Blätter (8-12 cm) sind sehr breit und verengen sich zur Spitze, das Ende des Blattes ist gespitzt. Die Blüten sind dunkelgelb und hängen in Form von Kugelsternhaufen.

Die getrockneten Blätter werden zu einem Extrakt verarbeitet, heißt es genau Kratom extrakt oder Mambog.

Bereits im 19. Jahrhundert wurde die Verwendung von Kratom als Beruhigungsmittel zugelassen. In der Pflanze gibt es zahlreiche indole Alkaloide. Der Hauptbestandteil ist mitragynin, obwohl 7-hydroxymitragynin derzeit als der wahrscheinlichste Kandidat für den Hauptwirkstoff bewertet wird.

Blatt Kratom hat eine stimulierende und entspannende Wirkung auf den Körper, hat einen starken analgetischen Effekt und wird als natürliches Analgetikum verwendet.

Wofür wird es verwendet?

Unter den zahlreichen Indikationen des Medikaments sind die grundlegenden:

  • Alko -, Tabak – und Drogenabhängigkeit – natürliche und milde Substitutionstherapie. Keine zur
  • Abhängigkeit führende Wirkung.
  • Starke chronische Schmerzen.
  • Erhöhte Angst, psychische Verletzungen, Stress, Depressionen.
  • Die Auswirkungen von körperlicher Anstrengung, anstrengende Arbeit.
  • Stoffwechselstörung, verlangsamter Stoffwechsel.
  • Erhöhter Blutzuckerspiegel.
  • Kratom Blatt hebt den Energietonus bei dem Kräfteverfall und Erschöpfung.
  • Geschwächte Immunität.
  • Störungen der Sexualsphäre.
  • Hilfe beim Abnehmen.
  • Beseitigung von Schlaflosigkeit.

Darreichungsform

Das biologisch aktive Ergänzungsmittel Kratom ist in Form von Kapseln, Pulver, Liquid, Paste, Mittel zum Rauchen (Kratom rauchen) erhältlich. Die beliebteste Form ist das Pulver, das hauptsächlich als Kratom Tee zum Brauen verwendet wird.

kratom bestellen

Kratom dosierung

Kratom Blätter werden ins Pulver für eine bequeme Verwendung zerkleinert.

Kratom Dosierung sollte individuell ausgewählt werden. Um eine geeignete Dosierung zu bestimmen, müssen mehrere Faktoren wie Alter, allgemeiner Gesundheitszustand, Lebensstil und andere, berücksichtigt werden.

Obwohl das Produkt vollständig organisch ist, ist es wichtig, sich an die Tatsache zu erinnern, dass der natürliche Ursprung des Produkts das Risiko einer Überdosierung nicht beseitigt. Um eine ausgezeichnete Kratom Wirkung zu erzielen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett und lassen Sis sich bei Ihrem Arzt beraten, bevor sie das Präparat einnehmen.

Beseitigung der Drogenabhängigkeit

Man muss extra darauf hinweisen, dass eine der Hauptanwendungen von Kratom darin besteht, drogenabhängigen Menschen zu helfen, in Ihrem Bestreben, mit der Einnahme von Drogen aufzuhören, da Kratom die gleichen Rezeptoren wie Opioide angreift.

Dieses Mittel stellt keine direkte Bedrohung fürs Leben dar, und sein Wirkmechanismus ist ziemlich einfach.

Ein Drogenabhängiger, der zu viele Opiate oder andere schädliche Substanzen (Medikamente) einnimmt, stellt fest, dass sich seine Gesundheit sehr schnell verschlechtert.

Das ist damit verbunden, dass diese Präparate das Atmungssystem beeinflussen, was dazu führt, dass die Person, die Drogen konsumiert, falsch atmet. Daher bleibt der Sauerstoffbedarf unerfüllt und der Körper wird schwächer.

Darüber hinaus bleiben Übelkeit, Appetitlosigkeit und Erbrechen die häufigsten Zustände, die die verbotenen narkotischen Substanzen verursachen können.

Die Drogensucht wird manchmal so stark, dass Versuche, sie loszuwerden, nur zu einem negativen Ergebnis führen, das zu Depressionen, psychischen Störungen und im Allgemeinen zu ernsthaften Gesundheitsschäden führt.

Kratom kann in solchen Fällen sehr nützlich sein, da es als ausgezeichneter Ersatz für narkotische Substanzen anerkannt wurde. In diesem Fall ist es nur eine Ergänzung zur Behandlung von Drogenabhängigkeit, aber kein Allheilmittel.

Daher nehmen die Drogenabhängigen Kratom-Präparate als Antidepressivum, um die Auswirkungen von Opiaten in ihrem Leben auszuschließen.

Es ist auch erwähnenswert, dass es viel einfacher ist, Kratom aus dem Körper auszuschneide, wenn er es als Ersatz wahrnimmt und andere schädliche Substanzen und Preparate ablehnt.

In der Vergangenheit wurde Kratom als eine Möglichkeit verwendet, Menschen mit akuter Sucht wieder zum Leben zu erwecken, da dieser Extrakt hilft, sicher und schmerzlos darauf zu verzichten, was für den Menschen verheerend ist.

Die Eigenschaften von Kratom machen es zu einem ausgezeichneten Antidepressivum und einem starken Entspannungsmittel, das zur Bekämpfung von Depressionen eingesetzt wird.

Viele Menschen berichten, dass Kratom im Gegensatz zu Opioid-Schmerzmitteln nicht nur Schmerzen lindert, sondern einen aktiven, gesunden Lebensstil fördert, Selbstvertrauen, Geselligkeit und den Wunsch nach Kontakt mit Menschen vermittelt – was der beste Gegendruck im Kampf gegen Depressionen ist.

Ein neues Leben beginnt und ein Mensch kommt aus seiner Hülle, erschaffen aus Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.

Energetisierung

Eine weitere wunderbare Eigenschaft von Kratom, die in der fernen Vergangenheit entdeckt wurde, ist die Steigerung der Energie im ganzen Körper.

Dies liegt an der Tatsache, dass Kratom das Blut verdünnt und wie Aspirin wirkt und daher den Körper von unnötigem Stress befreit, dem er ausgesetzt ist, wenn der Blutfluss entweder gestört oder durch die Blutgerinnung behindert wird.

Kratom ist auch eine ausgewogene Unterstützung für das Nervensystem. Der Extrakt wird nicht als Energiepille empfohlen, das Preparat wird nur als Nanhrungsergänzungsmittel eingenommen.

Das Preparat ist hinsichtlich seiner Eigenschaften dem Modafinil ähnlich – nootropic, das menschliche mentale Prozesse belebt und aktiviert.

Nebenwirkungen

Kratom kann Übelkeit oder leichte Kopfschmerzen verursachen. Zu anderen möglichen Nebenwirkungen gehören verminderter Appetit, trockener Mund, geringfügiger Sehverlust und häufigeres Wasserlassen.

Längere und regelmäßige Anwendung von Kratom kann zu Leberschäden und Hautverfärbungen führen. Es wird empfohlen, den Extrakt nicht häufiger als ein paar Mal im Monat einzunehmen.

Kontraindikationen

Es wird nicht empfohlen, Kratom aufgrund des Risikos eines erhöhten Blutdrucks mit anderen Stimulanzien zu kombinieren. Kombinieren Sie den Kratom Extrakt auch nicht mit Alkohol, Benzodiazepinen oder Opiate: diese Kombinationen sind gefährlich wegen der Wahrscheinlichkeit einer übermäßig starken beruhigenden Wirkung.

Fazit

Es ist kein Geheimnis, dass dem Kratom eine Vielzahl von Leistungen zugeschrieben wird. Dazu gehören psychostimulierende, tonisierende, entspannende und analgetische Wirkungen dieses Mittels.

In vielen Ländern Südostasiens wächst die Pflanze Mitragyna speciosa wild. Präparate aus seinen Blättern werden seit langem erfolgreich in der Ethnomedizin bei einer Vielzahl von Pathologien und Symptomen eingesetzt.

Gleichzeitig beginnt die westliche Medizin gerade, sich mit dieser erstaunlichen Pflanze vertraut zu machen.